Externes A/D Interface

CANline A/D-Interface

Das A/D Interface hat 12 geschützte Analogeingänge für 4 … 20 mA und bindet
max. 12 Analog-Transmitter-Signale in den Kimessa CANbus ein.

Hinter der Frontabdeckung befinden sich die Einstellorgane wie:

  • SW 1 Anzahl zu belegenden Kanälen
  • SW 2 DIP Switch ist für die CAN-Startadresse
  • Status LED Spannung ein grün für 2 Sekunden (Dann für 100 msec. grün aus, bei erfolgter BUS-Signal-Übertragung)
  • Rot blinkt wenn innert 10 sec keine CAN-Signal-Übertragung stattfindet.
  • Rot blinkt / grün aus, Fehler steht an: Unterspannung, uP-Temperatur zu hoch oder ausgelöste Polyfuse

Haben wir IHR Interesse geweckt?
Wir sind bereit